Anzeigen
  GUSS-NEWS - Informationen zu aktuellen Entwicklungen in der Gießereiindustrie!
 
OTTO JUNKER GmbH: Auftrag Kernbaugruppe von Magnetresonanztomographen- Mechanische Bearbeitung auf höchstem Niveau
In den letzten Jahrzehnten hat die Simmerather Edelstahlgießerei OTTO JUNKER durch eine gezielte Investitions- und Personalpolitik das Leistungsvermögen der mechanischen Bearbeitung kontinuierlich gesteigert. Damit und durch das erworbene Wissen und Können aus der erfolgreichen Bearbeitung anspruchsvoller Baugruppen wurde ein hohes technisches Niveau erreicht.

Der Auftrag über die Bearbeitung einer Kernbaugruppe der neuen Generation von Magnetresonanz-tomographen (MRT) ist dafür ein klarer Beleg. Auch ohne genaue Kenntnis der Arbeitsweise eines derartigen Gerätes, das heute in der Medizintechnik bei der Diagnose eine Spitzenstellung einnimmt, ist klar, dass hier höchste Qualitätsansprüche zu erfüllen sind.
>>> mehr
Fräsbearbeitung eines Ringsegmentes
BDG-Pressemitteilung vom 31.08.2016
Buderus Guss GmbH: Kooperationsprojekt mit der Gießerei Lollar
Im Rahmen des Kooperationsprojektes von Buderus Guss mit der Bosch Thermotechnik gelang im April /Mai 2016 ein Brückenschlag: Die ersten Gießversuche von groß dimensionierten Bremsscheiben auf der Formanlage 1 in der Gießerei Lollar konnten erfolgreich abgeschlossen werden.

Das Breidenbacher Unternehmen will sein Bremsscheibengeschäft mit den neuen Produktions-möglichkeiten ausbauen. Im Vordergrund steht, dass Buderus Guss als Bremsscheibenspezialist die zur Verfügung stehenden Kapazitäten der Gießerei Lollar nutzen will, um in neue Märkte vorzustoßen. Im Bremsscheibenmarkt sieht das Unternehmen erhebliche Wachstumschancen.
>>> mehr
Begutachtung der abgegossenen Bremsscheiben-Rohteile (Foto: Buderus Guss)
BDG-Pressemitteilung vom 24.08.2016
Walzengießerei Coswig: Neuer Werkstoff für Rotorhohlwellen
Auf der WindEnergy Hamburg präsentiert die Walzengießerei Coswig, ein Tochterunternehmen der DIHAG Holding GmbH, eine Rotorhohlwelle für moderne Windkraftanlagen. Das Bauteil der 3-MW-Klasse besteht aus einem neu entwickelten mischkristallverfestigten Werkstoff und ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit Experten technischer Hochschulen und Ingenieurbüros. Kunden profitieren von neuen Materialeigenschaften und steigern so ihre Wettbewerbsfähigkeit. Mit der Neuentwicklung positioniert sich die Gießerei als zuverlässiger Entwicklungspartner für führende Unternehmen der Windbranche. >>> mehr
Die Walzengießerei Coswig stellt eine Rotorhohlwelle aus einem neuen mischkristallverfestigten Werkstoff aus. Foto: Walzengießerei Coswig
BDG-Pressemitteilung vom 17.08.2016
Heinrich Wagner Sinto Maschinenfabrik: Neue Formanlage bei M. Busch GmbH & Co. KG
Die Modernisierung der Gießerei 3 der M. Busch GmbH am Standort Wehrstapel wirft ihren Schatten voraus. Was seit längerer Zeit geplant ist, wird nun realisiert: Ein wichtiger Bestandteil des Gießerei-Neubaus ist der Einbau und die Installation einer neuen Formanlage des Typs EFA-SD der Heinrich Wagner Sinto Maschinenfabrik GmbH (HWS) aus Bad Laasphe.

Diese Formanlage besitzt als Kernstück zwei Formautomaten, die in der Lage sind, gleichzeitig ein komplettes Formkastenpaar herzustellen. Sie sind jeweils mit einem Drehtisch ausgerüstet, der etwaige Modellwechsel innerhalb der Taktzeit durchführt.
>>> mehr
Blick auf die neue Formstation, bestehend aus Oberkasten-Formmaschine mit SEIATSU plus (links) und Unterkasten-Formmaschine (Montagestand 04/2016)
BDG-Pressemitteilung vom 10.08.2016
KSM Castings:Hildesheimer Unternehmen schafft es in Deutschlands Innovationselite
Zum 23. Mal wurden die TOP 100 ausgezeichnet, die innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands. Die KSM Castings Group GmbH gehörte in diesem Jahr bereits zum dritten Mal zu dieser Innovationselite. Das Hildesheimer Unternehmen nahm zuvor an einem anspruchsvollen, wissenschaftlichen Auswahlprozess teil. Untersucht wurden das Innovationsmanagement und der Innovationserfolg. Der Mentor des Innovationswettbewerbs, Ranga Yogeshwar, ehrte den Top-Innovator im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summits am 24. Juni in Essen. >>> mehr
Franz Friedrich Butz, Ranga Yogeshwar und Dr. Stefan Geisler (von links)
BDG-Pressemitteilung vom 03.08.2016